Seminare & Tagungen 2022

IUCLID für REACH, 2-Tage-Kurs: 13./14. Juli 2022 und 08./09. November 2022 in Dresden   

Unfälle vermeiden: HAZOP/ LOPA/ Human Factors/ Funktionale Sicherheit-Seminar am  

Seminar zu HAZOP/ Risikomatrix/ Risikograph/ LOPA/ Funktionale Sicherheit/ Human Factors/ Umgang mit Wasserstoff

  • Regelwerk zu Gefährdungsbeurteilungen und Risiko Management / EN 61511-3: 2019, Risiko-Matrix

  • PLT-Schutzeinrichtungen (SIL-Spezifikationen)

  • Mechanische Schutzeinrichtungen (IPL-Spezifikationen)

  • Human Factors

  • Rechnerischer Nachweis der Funktionalen Sicherheit

  • Übungen zu HAZOP, LOPA und SIL-Nachweis, Übungen zum Umgang mit Wasserstoff

Auf Übungen wird besonderer Wert gelegt: ca. 40% der Seminar-Zeit. Die Bezeichnung der HAZOP-LOPA-Übungsbeispiele befindet sich im Programm-Teil. Auf Wunsch können Beispiele von Teilnehmern andiskutiert werden.

Bei dem in Zusammenhang mit Klimawandel und CO2-Neutralität vermutlich erhöhten Umgang mit Wasserstoff gewinnt dessen Risiko-Management mit HAZOP und LOPA (mögliche Ursachen und Auswirkungen,-deren Häufigkeit-, und die Zuverlässigkeit von Sicherheitsmaßnahmen ) besondere Bedeutung.

Die DIN EN-Norm 61511-3:2019 „Funktionale Sicherheit“ beschreibt - ausgehend von HAZOP-Studien - die Bestimmung von tolerierbarem Risiko sowie „probabilistische“ Methoden zur Analyse und Beherrschung von Risiken bei technischen Verfahren und Anlagen der Prozessindustrie durch entsprechende Schutzsysteme und die Spezifikation ihrer notwendigen Zuverlässigkeit.

Das Ziel der Risikominderung ist die Einhaltung von Toleranzkriterien, die in der Risiko-Matrix für verschieden schwere Auswirkungen von Schadensereignissen aufzustellen sind. Von den in der DIN EN 61511-3 beschriebenen Methoden erlauben Risikograph-Methode und Layer of Protection Analysis (LOPA) am einfachsten, Anforderungen an die Zuverlässigkeit von Schutzsystemen (ausgedrückt durch Safety Integrity Level (SIL) für „instrumentierte“ (elektrisch/elektronische) Systeme bzw. Independent Protection Layer (IPL) für mechanische Systeme) zu definieren. Die EN 61511-3 gibt dazu nur wenige Zahlenwerte zu Eintrittshäufigkeiten von Ereignissen oder Ausfallwahrscheinlichkeiten von Schutzeinrichtungen. Im Seminar werden aber dazu zahlreiche internationale Daten erläutert.

Unser Programm:

  • Regelwerk zu Gefährdungsbeurteilungen und Wasserstoff, DIN EN 61511-3, Verantwortlichkeiten von Führungskräften, Haftungsfragen, Betreiberpflichten
  • HAZOP (HAZARD& OPERABILITY) - Studie
  • Risikograph-Methode, SIL-Spezifikationen
  • Risikotoleranzkriterien, Risikomatrix 
  • LOPA (IPL-Spezifikationen der funktionalen Sicherheit für PLT-und  mechanische Schutzeinrichtungen)
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Übungen zu HAZOP/LOPA und Umgang mit Wasserstoff
  • Methodenvergleich von Risikograph/ LOPA bei Bewertungen von PLT-Sicherheitseinrichtungen
  • HUMAN FACTOR (menschliches Fehlverhalten) bei der Umsetzung von sicherheitstechnischen Maßnahmen
  • Risikomanagement / Funktionale Sicherheit (Spezifikation und Nachweis)
  • Funktionale Sicherheit: Rechnerischer Nachweis von SIL in PLT-Systemen
  • Übungen zum  Nachweis der Funktionalen Sicherheit bei PLT-Systemen (SIL)
  • Fragen, Beispiele von Teilnehmern


Unser Seminar findet in Dresden statt.

  • am 01./02. Juni 2022 (Anmeldeschluss: 16. Mai 2022) und
  • am 14./15. September 2022 (Anmeldeschluss: 01. September 2022) statt. 

Unsere Referenten freuen sich auf Sie:

  • Dr. rer. nat. Karl-Werner Thiem, HAZOP/LOPA-Moderator, Consultant
  • Dipl.-Ing. Wilfried Hilbig, Experte für Anlagensicherheit, Consultant
  • Dipl. Ing. Stephanie Bauer, Arbeits-, Gesundheits-und Umweltschutz, Zentrale Dienste, Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC, Würzburg
  • Dipl.-Ing. Karsten Litzendorf, Ingenieurbüro Litzendorf
  • Dr. Ing. Robert Kirchner, Verfahrens-& Umwelttechnik Kirchner

Unsere Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter:

  • Aus Environmental Health & Safety (EHS), Brandschutz, Ex-Schutz, Arbeitsschutz, Umweltschutz
  • Aus Betriebsleitung, Engineering; an Sicherheitsfachkräfte, Störfallbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Beauftragte für Gefährdungsbeurteilungen
  • Aus Prozess-Industrien z.B.: Erdöl, Chemie, Pharmazie, Pflanzenschutz, Lebensmittel, Energie, Zement, Papier, Textil, Halbleiter, Farben/Lacke, Duftstoffe, Recycling
  • Aus Behörden und Forschungsinstituten
  • An alle (Lohn-)Hersteller, Importeure und Nachgeschalteten Anwender
Buchen Sie unser HAZOP/LOPA/funktionale Sicherheit-Seminar PDF Download
Book our HAZOP/LOPA/ functional safety seminar (in German language) PDF Download
Для регистрации (Семинар по неме́цкий язы́к)/td> PDF Download
请留意:研讨会报告语言均为德语 PDF Download
Pro přihlášení použijte rezervační formulář na (Seminář v němčině) PDF Download